Beste Gaming-Controller: Steam-Controller

Zunächst versuchte Valve, das Wohnzimmer in einen realistischen Computerspielbereich zu verwandeln, aber das derzeitige Gefühl ist nicht vollständig. Natürlich kann der Steam-Griff das Spiel steuern, aber es sieht immer noch aus wie der Mittelpunkt zwischen dem dedizierten Gaming-Controller und den Tastatur- und Maussteuerelementen.

Die Griffe sind riesig und das absichtlich erhabene Design hält Ihre Daumen bequem auf dem Touchpad. Das Problem ist jedoch, dass sie zu gebogen sind und die Handgelenke nicht natürlich sind. Nach ein paar Dutzend Spielen fühlen sich Ihre Hände möglicherweise nervös oder wund an. Daher können wir den Steam-Griff nicht direkt empfehlen, aber wenn Sie auf der Couch sitzen und viele Computerspiele steuern möchten, ist dies wirklich eine praktikable Methode.

Warum ist es hier aufgelistet? Weil der Steam-Griff einen einzigartigen Platz auf dem Markt einnimmt: Er ist der einzige Griff, der für Spiele entwickelt wurde, die den Griff nicht unterstützen. Bei Spielen, die Griffe unterstützen, bevorzugen wir jedoch DualShock 4 und Xbox Elite.

Wenn Sie keine Lust mehr haben, Computerspiele mit Maus und Tastatur zu spielen, aber deren Funktionen so gut wie möglich kopieren möchten, ist der Steam-Gaming-Controller die beste Wahl.

Für und Wider

√Kann zur Steuerung von Spielen verwendet werden, die nur Maus und Tastatur unterstützen

√Hoch konfigurierbare Steuerungskarte

×Das Design ist nicht sehr komfortabel

×Komplizierter zu bedienen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.